image/svg+xml
image/svg+xml
Erziehung
Beschäftigung

Welpenzeit - Vorbereitung aufs Leben

Erste praktische Übungen & soziale Interaktion mit Artgenossen

Profitiere von meiner jahrelangen Erfahrung in der Ausbildung von Welpen und Junghunden.

Die ersten Wochen im Leben deines Welpen sind wegweisend für seine weitere Entwicklung

In moderierten Spielsequenzen mit Gleichaltrigen und souveränen erwachsenen Hunden lernen die Welpen den korrekten Einsatz und die Wirkung der eigenen Körpersprache, sowie in verschiedenen Situationen angemessen zu reagieren. Wir erkennen die individuellen Tendenzen, rassespezifische Eigenschaften und Vorlieben der Hunde und lenken sie in die gewünschten Bahnen.

Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung eines guten Sozialverhaltens, die an unterschiedliche Umweltreize und nicht zuletzt der Beziehungsaufbau zwischen Mensch und Hund.

Du als Hundehalter wirst dabei geschult und angeleitet, die körpersprachlichen Signale deines Hundes richtig zu verstehen und einzuschätzen, wann dein Hund deine Unterstützung benötigt oder Du ihn eher begrenzen solltest.

Im Welpenkurs lernt dein kleiner Hund ...

  • freundlich Kontakt mit anderen Hunden aufzunehmen
  • auf seinen Namen zu hören
  • auf dich zu achten und dir gerne zu folgen
  • auf Rückruf zu dir zu kommen
  • die Grundkommandos Sitz, Platz, Bleib auszuführen
  • geduldig auf seinem Platz zu warten
  • Signale “Aus” & “Nein”
  • Tierarztbesuche geduldig und ohne Angst zu ertragen
  • verschiedene Umweltreize

Rundum-Sorglos-Paket "Das kleine 1 x 1"

für Welpen ab 9 Wochen

Das Paket beinhaltet:

1x Einzeltraining / Hausbesuch

6 x Praxisstunden in der Kleingruppe auf dem Hundeplatz oder umliegenden Gelände

6 x Theorieeinheiten Online via Zoom

+ wöchentliche Online-Video-Sprechstunde via Zoom für deine Fragen zwischen den Terminen

Preis: 349,- Euro (inkl. 19 % MwSt.)

Das Praxis-Training findet in kleinen Gruppen (4-5 Mensch-Hund-Teams) auf dem Trainingsgelände in 53340 Meckenheim und mit zunehmendem Alter und Konzentrationsfähigkeit der Hunde auch in der näheren Umgebung (Feld, Wald Wiese und auch mal in der Stadt) statt.

Mitzubringen sind:

  • ein gut sitzendes Halsband oder Geschirr
  • eine handelsübliche Leine (keine Flexileine oder Schleppleine)
  • kleine, weiche Leckerlis
  • Impfpass (nur zur ersten Trainingsstunde)

Inhalte in Theorie & Praxis:

Beratung zu typischen Themen, z. B.

  • Aufbau des alleine bleiben
  • Stubenreinheit, Beißhemmung etc.
  • Zahnwechsel, Ernährung, Gesundheit
  • Auto fahren, Tierarztbesuch

Aufbau des Grundgehorsams

  • Grundkommandos wie “Sitz”, “Platz”, “Bleib” etc.
  • Aufbau des Rückrufkommandos
  • Locker an der Leine laufen
  • Ruhiges und geduldiges Warten
  • Vertrauens- und Duldungsübungen für Tierarzt & Co.
  • Signale “Aus” & “Nein”
  • Reiz- und Impulskontrolle

Beziehungsarbeit

  • Welche Grenzen sind wichtig für das häusliche Miteinander?
  • Wie korrigiere ich meinen Hund angemessen?
  • Wann und wie biete ich meinem Hund Schutz?
  • Wie übernehme ich Führung und biete Struktur im Alltag?

Beschäftigung

  • Wie viel Auslastung und Ruhe braucht mein Hund wirklich?
  • Sinnvolles und weniger sinnvolles Spiel
  • Wie beschäftige ich meinen Hund artgerecht?

Sozialverhalten

  • Freundlicher und höflicher Umgang mit Artgenossen
  • Einsatz und Wirkung der eigenen Körpersprache
  • Den eigenen Hund richtig einschätzen - Erkennen von Spiel und Ernst im Freispiel

Deine Vorteile auf einen Blick:

Keine klassische Welpengruppe

Im Training lege ich besonders viel Wert auf ausgewählte Hundekontakte in kontrolliertem Rahmen. Frei nach dem Motto ”weniger ist manchmal mehr” bedeutet dies, dass dein Hund zwar die wichtige Möglichkeit erhält, andere Hunde kennenzulernen und ein adäquates Sozialverhalten zu entwickeln. Dies jedoch nicht “auf Teufel komm raus”, sondern in einem adäquaten Rahmen und mit Hunden denen er von Temperament und Körperbau gewachsen ist.

Training in Kleingruppen

Damit ich optimal und individuell auf jedes Team eingehen kann, arbeiten wir in kleinen Gruppen von 4 - 5 Mensch-Hund-Teams.

Lernen von und mit erwachsenen Hunden

Das soziale Spiel der jungen Hunde untereinander ist zwar wichtig und nebenbei noch herrlich anzusehen, adäquates Sozialverhalten entwickelt sich jedoch nicht nur unter Gleichaltrigen. Daher unterstützen mich in den Trainingsstunden auch meine eigenen sowie mir langjährig bekannte sozialkompetente erwachsene Hunde

Kein eintöniges Lernen auf dem Hundeplatz

Mit zunehmendem Alter und Konzentrationsfähigkeit der Hunde trainieren wir vermehrt dort, wo auch dein Alltag stattfindet:

Das bedeutet also je nach Thema und Wetter mal in Feld, Wald oder Wiese aber auch mal in der Stadt oder im Park. So bleibt das Training für dich und deinen Hund immer abwechslungsreich.

Intensive Betreuung

Eine intensive Betreuung ist mir sehr wichtig. Insbesondere in der spannenden Zeit des Heranwachsens ergeben sich für die frischgebackenen Hundebesitzer viele Fragen und manchmal auch Sorgen und Nöte.

Um ausreichend Raum für deine individuellen Fragen zu schaffen und das nötige theoretische Hintergrundwissen vermitteln zu können, besteht der Kurs aus einem Praxis- und einem Theorieteil. Der Theorieteil findet einmal wöchentlich über die Online-Plattform Zoom statt.

Zusätzlich stehe ich dir während meiner wöchentlichen Online-Sprechstunde (ebenfalls über Zoom) auch zwischen den Terminen für Fragen zur Verfügung. Während der Kurslaufzeit profitierst also von einer Rundum-Betreuung.

© Alltagshunde 2020 - 2021
AGBDatenschutzImpressum