image/svg+xml
image/svg+xml
Einzelcoaching
Beschäftigung

Hundefitness Training

Gesundheit - Teamwork - Geistige Auslastung

Warum Hundefitnesstraining?

Wer hier an Muckibude und schweißtreibendes Muskeltraining denkt ist definitiv fehl am Platz.

Mit meinen Fitnesskursen will ich dich darin unterstützen, die körperliche und geistige Fitness deines Hundes zu erhalten bzw. sogar zu verbessern. Schritt für Schritt zeige ich dir, wie Du mit einfachen und alltagstauglichen Übungen die Muskulatur deines Hundes stärkst und nebenbei seine Koordination und Balance förderst. Dabei lernst Du natürlich einiges über die Anatomie und Muskulatur deines Hundes, außerdem wie Du Verletzungen vorbeugen und was du noch alles tun kannst, um die Hundemuskulatur bis ins hohe Alter zu stärken und fit zu erhalten.

Das Beste ist, für das Training benötigst du kein teuer ausgestattetes Fitnessstudio. Zwar eignen sich viele Geräte z. B. aus dem Gymnastik oder Physiotherapiebedarf etc. alle Übungen sind jedoch auch mit einfachen Mitteln, die in jedem Haushalt vorkommen umsetzbar. So können Wasserfalschen z. B. als Kegel oder ein Besenstiel statt einer Hindernisstande verwendet werden. In der letzten Stunde des Kurses widmen wir uns sogar insbesondere der Frage, wie wir das Training in den Spaziergang mit einbauen können und welche Utensilien und Hindernisse die Umwelt uns dafür quasi frei Haus bietet.

Für wen eignet sich das Hundefitnesstraining?

Das Training eignet sich grundsätzlich für Hunde aller Größen und Altersklassen. Selbstverständlich kann es fernab von jeglichen Fitnesszielen einfach als gemeinsame Beschäftigung mit dem Hund angesehen werden. Insbesondere bietet es sich jedoch z. B. für Hunde an, die ein eher schlechtes Körpergefühl besitzen (oftmals junge Hunde sehr großer Rassen oder hyperaktive Hunde). Ebenso empfehlenswert ist ein Fitnesstraining für Hunde die unter gewissen körperlichen Einschränkungen des Bewegungsapparats leiden (z. B. HD / ED / Patella Luxation etc.). Hier geht es um eine gute Prophylaxe, also durch ein regelmäßiges Training die Muskulatur zu stärken bzw. zu erhalten, um eine schmerzhafte Veränderung so lange es geht hinauszuzögern.

Insbesondere eignet sich das Hundefitnesstraining auch für Hundesenioren, um diese körperlich und geistig auszulasten und bis ins hohe Alter fit zu halten.

Ablauf & Kosten:

Start: nächster Schnupperkurs ab 8. Februar 2022

Termin: 5 x jeweils 14-tägig dienstags um 18:15 Uhr

Kosten: 100,- Euro (inkl. MwSt.) pro Mensch-Hund-Team

Teilnehmer: min. 3 und max. 5 Mensch-Hund-Teams

Ort: beleuchtetes Trainingsgelände in 53340 Meckenheim

© Alltagshunde 2020 - 2022
AGBDatenschutzImpressum